Pressemitteilungen 2021

Juni

21. 06. 2021, Freising Neues Magazin: Smart Farming an der LfL

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) beleuchtet in ihrem neuen Magazin das Thema „Smart Farming“. Der Titel steht für innovative Landwirtschaft, intelligente Techniken und Methoden sowie einfallsreiche Ideen unserer Landwirtinnen und Landwirte. Die LfL versteht sich dabei als Pionierin, Vordenkerin, Mittlerin und Vermittlerin von Wissen.  Mehr

17. 06. 2021, Grub Mit oder ohne? – Gesunde Euter und weniger Antibiotika-Einsatz

Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) präsentierte im Rahmen einer Projekt-Abschlussveranstaltung die Ergebnisse des Projektes RAST-Transfer zur Reduzierung von Antibiotika bei Milchkühen. Das Ziel des Projektes war es, die erarbeiteten Ergebnisse des wissenschaftlich orientierten Vorgängerprojekts RAST nun in die Praxis zu transferieren, damit Antibiotika beim Trockenstellen nur dann eingesetzt werden, wenn sie dringend nötig sind. Die 21 teilnehmenden Praxisbetriebe halfen dabei, mögliche Schwachstellen und Hindernisse zu identifizieren. Hier konnten durchschnittlich 48 % der Trockenstellvorgänge ohne Antibiotikum durchgeführt werden. Das LfL-Prinzip „Aus der Praxis für die Praxis“ hat sich hier bewährt.  Mehr

16. 06. 2021, Freising Es blüht auf bayerischen Feldern – Lupinenforschung der LfL

Der Bedarf an pflanzlichem Eiweißfutter steigt ebenso wie die Nachfrage nach alternativen Proteinen für eine gesunde menschliche Ernährung. Dem gegenüber steht eine nur langsam steigende Anbaufläche. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) rückt den Eiweißanbau in den Fokus ihrer Forschung, um die regionale Erzeugung durch praxisnahe Lösungen voranzubringen.  Mehr

14. 06. 2021, Puch Ökolandbau-Feldtag der LfL startet am 18. Juni in Puch und Landsberg

Aufgrund der anhaltenden Pandemie findet der Ökolandbau-Feldtag der LfL als Informations-Parcours statt. Ab dem 18. Juni bis zum 18. können Sie in Puch im Lkr. Fürstenfeldbruck und in Landsberg am Lech die Öko-Feldversuche der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) besichtigen. Landwirte, Berater, Studierende, Wirtschaftsbeteiligte sowie die interessierte Öffentlichkeit können die Flächen mit Erbsen, Ackerbohnen, Weißer und Blauer Lupinen sowie Getreide besichtigen. Die LfL hat einerseits traditionelle Sortenvergleiche angebaut, aber auch unterschiedliche Düngung mit Mist sowie Gülle oder eine abweichende Bodenbearbeitung getestet. Jeder Besucher, jede Besucherin, kann sich vor Ort ein Bild davon machen und sehen, welche Ergebnisse ins Auge fallen.  Mehr

11. 06. 2021, Grub Die Zukunft der Milcherzeugung – Online-Vortragsveranstaltung des Projekts „DigiMilch“

Im Rahmen des Experimentierfelds „DigiMilch“ an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) untersuchen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen smarte Technologien für Feld, Stall und Kühe. Die bisherigen Ergebnisse der Forschungsarbeit wird das Projektteam in einer ganztägigen Online-Vortragsveranstaltung am 17. Juni den interessierten Teilnehmern präsentieren.  Mehr

10. 06. 2021, Mühldorf Wiesenmeisterschaft 2021 – Mühldorfer Land Jury unterwegs zu den Siegerwiesen

Bei der elften Wiesenmeisterschaft in Bayern haben sich im Landkreis Mühldorf 27 Landwirte mit ihren Wiesen angemeldet. Der Wettbewerb wird von der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) und dem BUND Naturschutz (BN) seit 2009 gemeinsam in jeweils einer anderen Region Bayerns ausgerichtet.  Mehr

10. 06. 2021, Freising Was uns gesund hält – Freisinger Innovationstag Ernährung am 11. Juni

Die Forschungseinrichtungen am Campus Weihenstephan laden ab dem 11. Juni zum ersten Freisinger Online-Innovationstag Ernährung ein. Essen, Trinken oder ein wohnliches Umfeld - die ganz wesentlichen Bedürfnisse des menschlichen Alltags hängen stark von den Tätigkeiten der Landwirtschaft ab. Für die Landwirtschaft in Bayern ist die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) ein wichtiger Wegbegleiter in die Zukunft. Die virtuellen Teilnehmer erwartet bei dieser Online-Veranstaltung die Präsentation der neuen Wissensplattform FIT, ein anregendes Programm mit Vorträgen, Filmen, Podcasts sowie Einblicken in Labore oder eine Forschungsbäckerei. Die Plattform ist im Anschluss allen Interessierten zugänglich.  Mehr

07. 06. 2021, Grub Woche der Umwelt - Hitzestress bei Kühen frühzeitig erkennen

Am 10. und 11. Juni laden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt zur Woche der Umwelt ein. Das Institut für Landtechnik und Tierhaltung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) ist dabei mit dem Projekt FutureIOT und dem Teilprojekt Rindertracking mit einem virtuellen Stand vertreten. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Gesundheitsüberwachungs- und Brunsterkennungssystems für Milchkühe mit Weidezugang. Unter anderem soll das System über die Erkennung von Verhaltensänderungen eine beginnende Hitzebelastung erkennen.  Mehr

02. 06. 2021, Freising Die heimischen Erdbeeren sind reif!

Die Erdbeersaison beginnt: Jetzt kommen die ersten köstlich saftigen Früchte aus bayerischem Anbau in die Läden. Wie die aktuelle Marktuntersuchung der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) zeigt, gehören Erdbeeren zu den bedeutendsten Obstarten in Bayern. Der Großteil des Anbaus findet im Freien statt. Seit 2012 erfreut sich auch der geschützte Anbau von Erdbeeren in Folientunneln und Gewächshäusern zunehmender Beliebtheit. Hier können die Erzeugerinnen und Erzeuger die schwankenden Witterungsbedingungen besser ausgleichen und sowohl im verfrühten als auch im verspäteten Anbau gute Qualität erzielen. Bayern produziert auf über 1.400 Hektar gut zehn Prozent der deutschen Erntemenge.  Mehr

Mai

April

März

Februar

Januar