Pressemitteilungen 2020

Juli

10. 07. 2020, Kolbermoor, Rosenheim Asiatischer Moschusbockkäfer: Quarantänezonenschilder im Landkreis Rosenheim

Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat im Landkreis Rosenheim 29 Schilder zur Kennzeichnung der Quarantänezone des Asiatischen Moschusbockkäfers aufstellen lassen. Aus dieser Zone darf kein Steinobst-Schnittgut heraus transportiert werden, um eine Verbreitung des Asiatischen Moschusbockkäfers zu verhindern. In dem Bereich ist es zudem wichtig, Steinobstschnittgut korrekt über die Sammelstellen zu entsorgen und die Wirtspflanzen regelmäßig zu kontrollieren.  Mehr

Juni

30. 06. 2020, Kelheim Neues über den Asiatischen Laubholzbockkäfer in Kelheim

Ab Anfang Juli sind im Auftrag der Landesanstalt für Landwirtschaft im Kelheimer Befallsgebiet des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) Baumkletterer unterwegs. Sie untersuchen die Kronen der Bäume in der Fokuszone auf Befallsmerkmale des ALB. Das Kronenmonitoring wird ergänzt durch Lockstofffallen, Fangbäume und Bodenmonitoring. Sollte es weiterhin keine neuen ALB-Funde geben, endet die Quarantänezone in Kelheim am 31. Dezember diesen Jahres.  Mehr

15. 06. 2020, Freising Josef Weiß ist neuer Leiter des LfL-Instituts für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur

Die Leitung des Instituts für Betriebswirtschaft und Agrarstruktur an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat zum 1. Juni der Diplom-Agraringenieur Josef Weiß übernommen. Dem auch außerhalb Bayerns ausgewiesenen Experten für die Ökonomik der Schweinehaltung ist es als neuem Institutsleiter ein besonderes Anliegen, die Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit der landwirtschaftlichen Betriebe einerseits und die gesellschaftlichen Akzeptanz hinsichtlich Umweltverträglichkeit und Tierwohl andererseits zu vereinen. Dazu werden am Institut verstärkt Projekte zur gleich-zeitigen Betrachtung dieser Aspekte bearbeitet.  Mehr

15. 06. 2020, Freising Dr. Stefan Neser neuer Leiter des LfL-Instituts für Landtechnik und Tierhaltung

Die Leitung des Instituts für Landtechnik und Tierhaltung an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising hat Dr. Stefan Neser zum 1. Juni dieses Jahres übernommen.  Mehr

15. 06. 2020, Ruhstorf a.d.Rott Infopoint „Corona“ für landwirtschaftliche Gastronomie- und Ferienbetriebe

Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) bietet im Zuge der schrittweisen Öffnung der Gastronomie und Hotellerie für landwirtschaftliche Betriebe mit Bauernhofgastronomie sowie Ferienhöfe mit Urlaub auf dem Bauernhof einen Infopoint „Corona" an. Enthalten sind zum Beispiel verlässliche Informationen und Hinweise, wie ein betriebliches Schutz- und Hygienekonzept in der Praxis umgesetzt werden kann.  Mehr

05. 06. 2020, Miesbach Änderungen der ALB-Allgemeinverfügungen in Miesbach

Die Landesanstalten für Landwirtschaft (LfL) und Wald und Forstwirtschaft (LWF) haben am 5. Juni Änderungen der Allgemeinverfügungen über Maßnahmen zur Bekämpfung des Asiatischen Laubholzbockkäfers (ALB) veröffentlicht. Es handelt sich um Erweiterungen der bisherigen Befallszone in Richtung Südosten und Nordwesten.  Mehr

03. 06. 2020, Freising Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Freising ist "Blühender Betrieb"

Blüh- und bienenfreundlich ─ diese Eigenschaften zeichnen viele Flächen der LfL in Freising aus. Für ihr vorbildliches Engagement beim Schutz unserer heimischen Insekten erhielt die LfL am 25. März 2020 die staatliche Auszeichnung als "Blühender Betrieb" vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV). Diese Anerkennung motiviert bayerische Betriebe, ihre betrieblichen Freiflächen naturnah, arten- und strukturreich zu gestalten.  Mehr

Mai

April

März

Januar

Kontakt