Die Lehrschau in Grub

Besucher des Info-Tages in der Lehrschauhalle

Die Dynamik der technischen Entwicklung im Bereich der Tierhaltung ist sehr groß und nimmt weiter zu. Auch die Fragen zur Optimierung des Tierwohls nehmen einen immer breiteren Raum ein. Gleichzeitig muss der wachsende Betrieb auch auf die zunehmende arbeitswirtschaftliche Belastung eine Antwort finden. Eine moderne Lehrschau kann bei der Lösung dieser Fragen einen wertvollen Beitrag leisten. In Grub wurde deshalb die Lehrschau vollkommen neu konzipiert und beträchtlich erweitert. Auf über 3.000 m² Ausstellungsfläche können sich Landwirte, Berater, Auszubildende und die interessierte Öffentlichkeit über den aktuellen Stand der Technik und der Baugestaltung in der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung informieren. Den Schwerpunkt stellen dabei die Exponate für die Haltung von Rindern und Schweinen dar.

Wichtig für Landwirte

Besonders für Landwirte, die vor größeren betrieblichen Investitionen stehen, ist ein Besuch der Lehrschau sehr wertvoll. Sie ist ein „Schaufenster“, das immer die aktuellen technischen oder auch baulichen Innovationen verschiedener Anbieter zeigt. Dazu ist die Kombination von Ausstellung aktueller Exponate der Firmen und der Möglichkeit einer neutralen Bewertung durch staatliche Fachleuten notwendig. Die Lehrschau steht zu den üblichen Dienstzeiten für die Besucher immer offen, daneben werden aktuelle Themen in speziellen Fachtagungen, den sogenannten „Info-Tagen“, aufgegriffen. Dabei wird durch eine Kombination von Fachvorträgen und Produktvorstellung durch die Firmen eine wertvolle Plattform zur Information und Diskussion zwischen Landwirten, Firmen und Fachlauten der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) geschaffen.

Die Lehrschau in Grub ist ein modernes Informationszentrum für den Tierhalter. Eine Kombination aus aktuellen Forschungsergebnissen, Erfahrungen von Experten und moderner Technik, ist die Gewähr für eine umfangreiche Information, die für alle zukunftsorientierten landwirtschaftlichen Nutztierhalter unerlässlich ist.

Photovoltaik-Anlage

PV-Anlage in Grub: ein Demonstrationsprojekt der Lehrschau

Luftbild landwirtschaftliches Gebäude mit Photovoltaik-Anlage.

Photovoltaik-Anlagen sind in vielen landwirtschaftlichen Betrieben zu einem zusätzlichen Standbein geworden. Offene Fragen sind dabei die Lebensdauer und Leistungsfähigkeit verschiedener Module bei unterschiedlichen Dachausrichtungen, die Möglichkeit des Eigen-Stromverbrauches und der Energiespeicherung. Diese Fragen werden mit der PV-Anlage in Grub bearbeitet.  Mehr

Aktuell

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist der Besuch der Lehrschau momentan nur nach telefonischer Anmeldung unter 08161 8640-7371 möglich.

Bayerischer Nutztierwohl-Preis 2020 für drei landwirtschaftliche Familienbetriebe

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hat am 29. September 2020 den "Bayerischen Tierwohl-Preis für landwirtschaftliche Nutztierhalter" vergeben. Amtschef Hubert Bittlmayer in Vertretung von Ministerin Michaela Kaniber zeichnete drei landwirtschaftliche Familienbetriebe im Forum der Landesanstalt für Landwirtschaft in Grub aus. Jurymitglied Professor Klaus Reiter von der Landesanstalt für Landwirtschaft erläuterte die Ideen und praktische Umsetzung, mit der die Preisträger die siebenköpfige Jury überzeugen konnten. Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis wurde zum siebten Mal vergeben.  

Details zur Verleihung (StMELF) Externer Link

Rückblick: Isofluran-Narkosegeräte-Vorführungen, 23.-25. Juni 2020

Von 23. bis 25. Juni 2020 fanden an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Grub Vorführungen von Isofluran-Narkosegeräten statt. Hintergrund für die Veranstaltung war das Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration ab dem 1. Januar 2021.  Mehr

Rückblick: Info-Tag "Hofeigene Heubelüftungsanlagen" 2020

Am 4. Infotag „Hofeigene Heubelüftungsanlagen“ wurden aktuelle Ergebnisse aus der Forschung zum Einsatz und der Energieeffizienz verschiedener Belüftungstechniken sowie zur Arbeitswirtschaft für die Arbeitsgänge vom Mähen über die Bergung und Belüftung bis hin zur Vorlage des Belüftungsheus am Futtertisch vorgestellt und diskutiert.  Mehr

Rückblick: Info-Tage "Gesunde Kälber, gesunde Kühe – Praktikerworkshops" 2020

Am Vormittag des 18. Februar 2020 gaben Experten in Fachvorträgen einen Überblick zu den Themen Kuhsignale, Eutergesundheit und Selektives Trockenstellen, schonendes Veröden der Hornanlagen beim Kalb sowie die Kälberernährung und -aufzucht mit ad libitum Tränke. Am Nachmittag konnten die Teilnehmer ihre Kenntnisse im Rahmen von praktischen Workshops vertiefen. Am 19. Februar 2020 stellten die Referenten die Themen Hitzestress (baulich und klimatechnisch), Klauengesundheit und betriebliche Eigenkontrolle vor. Auch an diesem Tag wurden zu den jeweiligen Fachvorträgen Workshops angeboten.  Mehr

Veranstaltungen

ALB/ILT Baufachtagung

Kühe am Fressgitter in einem Stall aus Holzkonstruktion

In den vergangenen Jahrzehnten wurde Holz als Baumaterial vom Markt verdrängt. Holz als nachwachsender Rohstoff und nachhaltiger Baustoff verlor seine Bedeutung für landwirtschaftliche Nutzgebäude. Und das, obwohl Holz als Baustoff sehr große Vorteile zu bieten hat. Dies bewies die diesjährige ALB/ILT Baufachtagung  Mehr

Eindrücke der Lehrschau

Aussstellungshalle mit aktueller Produktionstechnik aus dem Rinderbereich

Die Baulehrschau zeigt aktuelle technische und bauliche Lösungen für eine moderne Tierhaltung. Mit der Zeit wurde die Gruber Baulehrschau erweitert und umfasst inzwischen eine Holzbaulehrschau und Modelle von Gärfuttersilos und Außenklimaställe. Die gesamte Fläche beträgt 2.800 qm.   Mehr

Neue Telefonanlage in Grub

  • Die LfL hat am Standort in Grub ab sofort eine neue Telefonanlage. Man ist dort unter der Rufnummer 08161 8640 + neue Durchwahl erreichbar. Die neue Durchwahl setzt sich wie folgt zusammen: 7 + alte 3-stellige Durchwahl.

Kontakt

Dr. Jan Harms

Telefon:
08161 8640-7371

Fax:
08161 8640-7304

Adresse:
Prof.-Dürrwaechter-Platz 5
85586 Poing-Grub

Anfahrt

Newsletter Lehrschau Grub

Öffnungszeiten

Mo. - Do.: 08.00 bis 17.00 Uhr
Fr.: 08.00 bis 15.00 Uhr

Partner

  • Logo ALB Bayern e.V.