Monitoring der Getreidekrankheiten – aktuelle Daten

Im Getreidemonitoring 2023 wurden in Bayern im Laufe der Vegetation 70 Winterweizen-, 61 Wintergersten-, 20 Sommergersten-, 14 Triticale-Schläge sowie 2 Dinkel-Schläge (integriert in den Winterweizendarstellungen des AELF Augsburg, AELF Regensburg-Schwandorf und AELF Deggendorf-Straubing) mehrmals auf alle wichtigen Pilzkrankheiten untersucht. Die Ergebnisse aller Standorte wurden wöchentlich aktualisiert und in Übersichtskarten und Regionaltabellen dargestellt.

Dieser Informationsdienst wird wieder zu Saison 2024 aktiv. Beispielhaft angezeigt sind hier Daten aus dem Jahr 2023
(Seitenaufbau dauert einige Sekunden, eingeschränkte Nutzung am Smartphone, Hinweise unter "Hilfe" beachten.)

Aktuelle Hinweise zum Monitoring

Zusätzlich kann die Prognose der Infektionsbedingungen aller wichtigen Blattkrankheiten des Getreides über die Internet-Plattform ISIP abgerufen werden. Dazu ist eine einmalige Anmeldung nötig, die für Landwirte und Berater in Bayern kostenlos ist.