Ökologischer Landbau

Die Forschung und Entwicklung zum ökologischen Landbau ist an der LfL bereits seit ihrer Gründung im Jahr 2003 als Querschnittsaufgabe im LfL-Arbeitsschwerpunkt Ökologischer Landbau organisiert. Alle neun LfL-Institute wirken hier mit. Das am Institut für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz angesiedelte Kompetenzzentrum Ökolandbau der LfL koordiniert die Aktivitäten des Arbeitsschwerpunktes sowie den Wissenstransfer der Forschungsergebnisse in die Praxis. Das Bayerische Staatsministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten betraute das Kompetenzzentrum zudem seit 2013 mit der Betreuung einer Reihe von Maßnahmen aus dem Landesprogramm BioRegio Bayern 2020, seit 2021 mit dem Landesprogramm BioRegio 2030.

Forschung und Entwicklung

Das Kompetenzzentrum Ökolandbau der LfL koordiniert die Forschung- und Entwicklungsvorhaben des sämtliche LfL-Institute umfassenden Arbeitsschwerpunktes Ökologischer Landbau. Die Themenfindung und Initiierung von Forschungsprojekten zum ökologischen Landbau geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Forschenden der einzelnen LfL-Institute, mit der Ökolandbau-Verbundberatung in Bayern und ausgewählten Praxisbetrieben.
Aktuelle Forschungsergebnisse, Fachbeiträge und Praxisempfehlungen sowie Veranstaltungen sind auf den Seiten des Arbeitsschwerpunktes Ökologischer Landbau gebündelt.

BioRegio 2030 an der LfL

Die Nachfrage nach biologisch erzeugten Lebensmitteln wird immer größer. Damit diese gestillt werden kann, müssen Bayerische Verbraucherinnen und Verbraucher auf Importware zurückgreifen. Um das zu ändern, strebt das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) an, dass bis zum Jahr 2030 30 Prozent der landwirtschaftlichen Flächen in Bayern ökologisch bewirtschaftet werden. Mit dem Programm BioRegio 2030 setzt das Ministerium auf einen ganzheitlichen Ansatz, der die Bereiche Bildung, Beratung, Förderung, Vermarktung und Forschung stärkt, insbesondere auf eine Stärkung von Absatz und Nachfrage.

Filme zum Ökologischen Landbau

Videobeitrag aus dem BioRegio Betriebsnetz

Biodiversität im Kreislauf von Weide- und Wiesenwirtschaft am Bio-Betrieb

Wie lässt sich Biodiversität im Bio-Betrieb umsetzen? Der langjährige Bio-Betrieb der Familie Fend im Alpenvorland stellt seinen Kreislauf der Wiesenbewirtschaftung und Viehhaltung im Hinblick auf die Biodiversität vor. Sein Fokus liegt auf der Erhaltung besonderer Streuwiesen, der Heutrocknung und auf den vom Aussterben bedrohten Rassen Murnau-Werdenfelser Rind und Braunes Bergschaf. Das Video entstand im Herbst 2021 in Zusammenarbeit mit der Projektstelle BioRegio Betriebsnetz Bayern an der LfL und dem BioRegio Betrieb Fend.   Mehr

Kurzfilmreihe der LfL

Milch aus Gras im ökologischen Kreislauf

Wie kann man den Prozess der ökologischen Milcherzeugung im ökologischen Landbau optimieren? Dahinter verbirgt sich die Frage, welches Haltungssystem der Kuh eine gute Milchleistung ermöglicht bei gleichzeitig möglichst wenigen Verlusten im Gesamtsystem. Dieser Frage geht ein Wissenschaftlerteam der LfL in Kringell in Niederbayern nach.  Mehr

StMELF-Kurzfilme

Bayern | Biologisch wertvoll - Der ökologische Landbau
Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten bietet mit seiner Info-Kurzfilmserie interessante Einblicke in seine verschiedenen Aufgabenbereiche.
Der Kurzfilm "Bayern | Biologisch wertvoll - Der ökologische Landbau" erläutert die moderne ökologische Landwirtschaft zum Wohl von Mensch, Tier und Natur und stellt den Verbrauchern das Bayerische Bio-Siegel vor.

Bayern | Biologisch wertvoll - Der ökologische Landbau

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.

Bavaria | Organically valuable - Organic farming

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.

Bavière | Biologiquement précieuse - L'agriculture biologique

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.