Startseite – Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft

Aktuell

Ökolandbau-Feldtag 2021 als Informations-Parcours, 18. Juni bis 18. Juli 2021

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.

Wir bringen Landwirtschaft & Forschung zusammen
LfL-Magazin 2021: Smart Farming

Mann fliegt Drohne

Smart Farming steht für innovative Landwirtschaft, intelligente Techniken und Methoden sowie einfallsreiche Ideen unserer Bäuerinnen und Bauern. Die LfL setzt ihr kreatives Potenzial und ihr wissenschaftliches Können für mehr Umweltschutz, nachhaltige Landwirtschaft und mehr Tierwohl ein, ganz im Sinne von Smart.  Mehr

Anpassungsvarianten in der Sauenhaltung
Folgekosten der siebten Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung auf die bayerischen Ferkelerzeuger

Muttersau mit säugenden Ferkeln

Die siebte Verordnung zur Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung hat in den kommenden Jahren für fast alle konventionellen Ferkelerzeuger gravierende Folgen. Kernpunkte sind die Gruppenhaltung der Sauen im Deckzentrum, Bewegungsbuchten im Abferkelbereich und faserreiches Beschäftigungsmaterial für alle Schweine. Der Beitrag zeigt die Kosten möglicher Anpassungsvarianten auf.  Mehr

Weitere aktuelle Beiträge

Aufwuchsverlauf von Grünlandbeständen in Bayern 2021
Grünlandmonitorings zum 1. Schnitt – Der Endspurt ist erreicht

Traktor mit Ballenpresse beim Aufnehmen der Reihen

Der diesjährige Monat Mai hatte es in sich: Ein ständiger Wechsel zwischen Regen, etwas Sonne und anhaltend sehr erfrischenden Temperaturen sowohl tagsüber als auch nachts. Eher ein "Aprilwetter" statt "Silierwetter".  Mehr

Bayernweites Netzwerk aus 100 ökologisch wirtschaftenden Betrieben
BioRegio Betriebsnetz

Pressegespräch auf dem Milchviehbetrieb Schmitt

Das Betriebsnetz ermöglicht einen vertieften Einblick in die Ökolandbaupraxis und fördert den Wissenstransfer zwischen Landwirten. Dadurch soll es umstellungsinteressierten Landwirten erleichtert werden, kompetente Ansprechpartner unter Berufskollegen zu finden und von deren Erfahrungen zu lernen.  Mehr

Umstellung auf ökologischen Landbau Info

Solidarische Landwirtschaft – für ein gewinnbringendes und nachhaltiges Miteinander

Kartoffelernte auf dem Acker

Bei der solidarischen Landwirtschaft (Solawi) schließen sich landwirtschaftliche Betriebe oder Gärtnereien mit einer Gruppe von Verbrauchern zu einer Wirtschaftsgemeinschaft zusammen. Die Mitglieder tragen die Kosten des landwirtschaftlichen Betriebs, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten. Der Beitrag beleuchtet die Chancen dieser Form der Direktvermarktung und die Aspekte, die bei der Gründung einer Solawi zu beachten sind.  Mehr

Im Fokus