Futter- und Substratkonservierung

Eine effiziente Futterkonservierung ist ökologisch vorteilhaft und für die Tiergesundheit und Lebensmittelsicherheit essentiell. Daher ist in diesem Bereich sowohl Forschung als auch Wissenstransfer in die Praxis wichtig, um Futterverluste zu reduzieren.

Praxis

Hilfestellung zum Siliermitteleinsatz

Ein Fahrsilo ist mit grüner Folie abgedeckt.

Hochwertiges Grobfutter ist ein entscheidender Faktor bei der Erzeugung von Milch und Rindfleisch, die Silierung hat sich als Konservierungsform bewährt, Die Nährstoffverluste gegenüber dem Frischfutter sollten dabei möglichst gering sein. In diesem Beitrag finden Sie auch die aktuelle Siliermittel-Empfehlung der DLG.  Mehr

Mehr zum Thema

Forschung

Winterbiene II

Gelbe Blüten vor blauem Himmel.

Im Projekt wird die Eignung von Präriestaudenmischungen als Substrat für Biogasanlagen und als Nektar- und Pollenquelle für Insekten untersucht. Im Versuchszeitraum wird die Silierbarkeit und aerobe Stabilität der erzeugten Silagen in Abhängigkeit von Ansaatjahr und Standort geprüft. Zudem wird die Zugabe eines Siliermittels zur Verbesserung der aeroben Stabilität geprüft. 

Mehr Externer Link

Silierung von Körnermaisstroh im Labor und der Praxis

Häckseln von Maisstroh auf dem Feld.

Die Verwertung des Koppelprodukts Körnermaisstroh bietet zahlreiche ökonomische und pflanzenbauliche Vorteile. Die Ergebnisse eines Laborvesuches sollen Erkenntnisse über die Konservierungseigenschaften und aerobe Stabilität des Substrats aufzeigen, um daraus weitere Empfehlungen für die Praxis ableiten zu können.  Mehr

Untersuchungen über die Silierbarkeit von Pressschnitzeln

Anschnittsfläche von einem Siloschlauch mit drei Probe-Bohrlöchern.

Anschnittsfläche von einem Silo­schlauch mit Press­schnitzel­silage nach der Probe­nahme

Pressschnitzel mit höheren Trockenmassegehalten haben gegenüber handelsüblichen Qualitäten Vorteile hinsichtlich ihrer Transportwürdigkeit, aber sind sie auch vergleichsweise gut silierbar?  Mehr

Silierung von Sojabohnen-Ganzpflanzen

Sojabohnen-Feldbestand

Ist die gehäckselte Sojabohnen-Ganzpflanze zu unterschiedlichen Ernteterminen silierbar? Wie sieht es dabei mit der aeroben Stabilität und dem Gehalt an Rohnährstoffen aus? Die Ergebnisse dieser Untersuchung sollen die Entscheidungsfindung bei ungünstigen Rahmenbedingungen im Erntejahr unterstützen.   Mehr

Triticale-Ganzpflanzensilage (GPS)

Getreide vor der Mahd

Informationen zu Gärsäureentwicklung, aerober Stabilität und Mykotoxinreduktion  Mehr