Pflanzenbau
Forschung

Das Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung (IPZ) sichert und fördert pflanzengenetische Ressourcen bei wichtigen Kulturpflanzen in Bayern. Große Bedeutung hat dabei die angewandte Züchtungsforschung des IPZ. Hier werden bayerische und außerbayerische Herkünfte wichtiger Pflanzenarten (Weizen, Gerste, Hafer, Kartoffeln, Mais, Futtergräser- und Leguminosen, Heil- und Gewürzpflanzen, Hopfen) erfasst, bewertet und zur Verbesserung des bayerischen Genpools bei diesen Arten in Züchtungsprojekten eingesetzt.

Kontakt
Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung
Leitung: Dr. Peter Doleschel
Stellvertretung: Dr. Joachim Eder
Tel.: 08161 8640-3637
E-Mail: Pflanzenbau@LfL.bayern.de

Züchtungsforschung und Forschung zu Produktionstechnik

Weitere Forschungsthemen

Mehr zum Thema

Forschungsprojekte der LfL (mit Projektsuche)

Die LfL vernetzt einzelne Forschungsdisziplinen und erarbeitet ein fachübergreifendes Wissen. Deswegen ist sie die kompetente Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um die Landwirtschaft. Mit dem folgenden Tool können Sie sowohl laufende als auch abgeschlossene Forschungsprojekte der LfL suchen. Mehr

Institut für Pflanzenschutz
Forschung

Eine wichtige Aufgabe des Instituts für Pflanzenschutz (IPS) liegt in der angewandten Forschung zum Auftreten, zur Übertragung und Bekämpfung wie auch zum Nachweis von Schaderregern. So hilft das IPS, aktuelle Pflanzenschutz-Probleme in der Praxis zu lösen. Mehr