Institute for Fisheries
Institut für Fischerei

Bayerns Binnenfischerei umfasst die Bereiche Fluss- und Seenfischerei sowie Fischhaltung und Fischzucht. Dabei sind die bedeutendsten Produktionszweige die Forellen- und die Karpfenteichwirtschaft. Aber auch die intensive Aquakultur bietet ein großes Potenzial.
Zu den wichtigsten Aufgaben des Instituts für Fischerei zählen die Forschung und die Ausbildung in diesen Themengebieten. Im Rahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung, inklusive der Fischerprüfung, werden jährlich Tausende Personen im Umgang mit Fisch und Gewässer geschult.

Aktuell

Zukunft der Tierhaltung in Bayern: LfL – Wir arbeiten daran
Jahresbericht der LfL 2019: Schwerpunktthema "Nutztiere"

Karpfen

Die LfL stellt den neuen Jahresbericht vor, das diesjährige Themenheft beschäftigt sich mit der Zukunft der Tierhaltung in Bayern. Das Wohlbefinden der Tiere, die Natur und der Klimaschutz sowie die Ökonomie stehen im Zentrum der Arbeit. Der Bericht zeigt an sieben Themen aktuelle Forschungsergebnisse, erlaubt interessante Einblicke und erklärt die vielschichtigen Zusammenhänge.  Mehr

Dem bayerischen Karpfen gehört die Zukunft Info

Fischerprüfung: Auswirkungen der Corona-Pandemie

Hinweis zu den Vorbereitungskursen
Unterrichtsstunden, die online angeboten werden, können nur begleitend zum Präsenzkurs erfolgen und nicht auf das Stundenkonto der Teilnehmer angerechnet werden.
Start Online-Prüfungen
Aufgrund der Hygiene- und Schutzmaßnahmen können nur die Hälfte der Prüfungsplätze genutzt werden. Wartezeiten müssen daher in Kauf genommen werden. Reservierungen sind ausgeschlossen.

Registrierung Onlineprüfung Externer Link

Beteiligung an Arbeitsschwerpunkten der LfL

Staatl. Fischerprüfung

Kontakt

  • Fischerprüfung

  • Telefon:

    08161 8640-6130