Zentrale Analytik

Viele Versuche und Projekte an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft erfordern Untersuchungen, die von der Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen (AQU) durchgeführt werden. Als Zentrale Analytik unterstützt AQU die Institute der LfL bei der Bearbeitung von Versuchsvorhaben und Forschungsprojekten sowie beim Vollzug von Hoheitsaufgaben mit chemischen und mikrobiologischen Analysen. Als wesentliche Plattform hinsichtlich Datenaustausch und Datenweitergabe dient allen Kooperationspartnern das Laborinformations- und Managementsystem (LIMS). Die Daten sind für die staatliche Beratung, die Politik und Wirtschaft, vor allem im Zusammenhang mit Qualitätssicherung und Umweltschutz, von großer Bedeutung. Zur Qualitätssicherung Labordienstleistern bietet AQU darüber hinaus Ringversuche an.

Analytik nach Matrizes

Aktivierung erforderlichYouTube-Logo

Durch das Klicken auf diesen Text werden in Zukunft YouTube-Videos im gesamten Internetauftritt eingeblendet.
Aus Datenschutzgründen weisen wir darauf hin, dass nach der dauerhaften Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Auf unserer Seite zum Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und können diese Aktivierung wieder rückgängig machen.
Volltextalternative
Der Beitrag zeigt wesentliche Arbeitsschritte im Backlabor zur Herstellung von Brot unter wissenschaftlichen Bedingungen. Mit diesen Untersuchungen können Getreidesorten hinsichtlich ihrer Qualität und Eignung objektiv miteinander verglichen werden. Einzelne Weizensorten werden dazu separat vermahlen. Unter Laborbedingungen werden anschließend Mehlqualität, Teigeigenschaften, Backfähigkeit und Backverhalten analysiert und bewertet. Die LfL liefert mit diesen Untersuchen wichtige Erkenntnisse zur Entwicklung neuer Getreidesorten, die trockenheitsresistent sind oder mit weniger Stickstoffdüngung wachsen können.

Spezielle Analytik

Beteiligung an LfL-Arbeitsschwerpunkten