LfL-Information
Tropfbewässerung und Fertigation bei Hopfen

Titelblatt der Publikation

Die Temperaturerhöhung und ausgeprägte Trockenperioden als Folge des Klimawandels haben auch im Hopfenanbau verstärkt zu hohen Ertrags- und Qualitätseinbußen geführt. Aus diesem Grund hat die Bewässerung von Hopfen zur Minimierung des Anbaurisikos in den vergangenen Jahren auch in der Hallertau stark an Bedeutung gewonnen. Neben der Sicherstellung der Wasserversorgung bieten Bewässerungssysteme weiterhin die Möglichkeit, zusammen mit dem Wasser bedarfsgerecht und gezielt Pflanzennährstoffe auszubringen.  (74 Seiten)

Erscheinungsdatum: März 2021

Preis: 10 €

Die Publikation als PDF pdf 2,1 MB

Stück