LfL-Information
Pflege von Hecken und Feldgehölzen – Fachliche Empfehlungen
5. veränderte Auflage

Titelblatt der Publikation

Hecken und Feldgehölze unterliegen einer natürlichen Wuchsdynamik und brauchen Pflege. Eine fachgerechte Pflege, je nach Entwicklungszeitraum, kann die agrarökologische Funktionsfähigkeit verbessern sowie die Artenvielfalt erhöhen. Die Broschüre gibt Hinweise zur langfristigen Erhaltung ihrer Struktur, Dimension und Funktion.  (24 Seiten)

Erscheinungsdatum: Oktober 2022

Preis: 1 €

Die Publikation als PDF pdf 3,9 MB

Stück  

Themenliste

  • Ein paar Worte zu Beginn
  • Voraussetzungen für die Pflege
  • Grundsätze zur Pflege
  • Pflege konkret: Heckentypen und Feldgehölze
  • Fachgerechter Schnitt
  • Zusammenhänge erkennen

Ein paar Worte zu Beginn

Hecken und Feldgehölze mit ihren Säumen der Vielfalt zählen wie Gewässer und Baumreihen zu den dauerhaften Strukturen unserer offenen Kulturlandschaft. Hecken und Feldgehölze entstehen entweder von selbst oder werden bewusst angelegt. Eine fachgerechte Pflege, je nach Entwicklungszeitraum, kann die agrarökologische Funktionsfähigkeit verbessern sowie die Artenvielfalt erhöhen.
Ältere und verkahlte Sträucher können sich verjüngen, Einzelbäume erhalten mehr Platz für ihre Entwicklung und der Unterwuchs mit Gräsern und Kräutern hat die Möglichkeit, sich artenreich zu entwickeln.
Viele Pflanzen und Tiere profitieren durch diese Aufwertung ihres Lebensraumes, die Wirkung der Gehölzstrukturen für agrarökologische Funktionen bleibt erhalten und die wichtige Rolle als Vernetzungsstruktur besteht weiter.

Mehr zum Thema

Kulturlandschaft
Hecken und Feldgehölze

Hecken und Feldgehölze sind bedeutende Bestandteile unserer Kulturlandschaft und erfüllen wichtige agrarökologische Funktionen. Mehr