Ein Qualitätsmanagement-System für den Urlaub auf dem Bauernhof

Für die Mehrzahl der Menschen ist der Urlaub die wichtigste Zeit im Jahr. Bauernhofurlauber genießen das Abschalten vom Alltag, die Erholung in frischer Luft, in der freien Natur, vor allem aber die besondere Atmosphäre, die nur die Urlaubshöfe schaffen können. Stammgäste kennen den Qualitätsstandard "ihres" ausgewählten Bauernhofs, "Neukunden", die sich für einen Bauernhofurlaub interessieren, haben jedoch immer die Qual der Wahl, unter den vielen hervorragenden Angeboten den maßgeschneiderten Bauernhof für ihren Urlaub zu finden.

Sicherung der Qualität von Ausstattung und Service

Feriengäste auf dem Bauernhof
Ein Blick in das Internet oder in Kataloge zeigt, dass die Bauernhofangebote ganz gezielt an die aktuellen Anforderungen und Wünsche der Kunden angepasst sind. Die hohe Ausstattungsqualität, z.B. mit Möbeln aus Naturholz, die komfortablen Küchen und Sanitärbereiche in den Ferienwohnungen sind meistens mit der bundeseinheitlichen Sterneklassifizierung durch den Deutschen Tourismusverband ausgezeichnet. Kenner des Urlaubs auf dem Bauernhof (UadB) heben aber zusätzlich noch die Gemütlichkeit, Herzlichkeit und Gastlichkeit hervor, sprechen von einer Atmosphäre, in der der Mensch in Harmonie mit der Natur leben kann.
Das bedeutet, dass die Anbieter beim Umgang mit dem Gast eine äußerst hohe "Servicequalität" praktizieren. Um diese durchgängig durch alle Stufen der Gästebetreuung sicher zu stellen, haben besonders motivierte, servicebereite Anbieter in Bayern auf Anregung und mit Unterstützung der staatlichen Beratung ein Qualitätsmanagement-System (QMS) eingeführt und bieten so einen "Urlaub auf einem Bauernhof mit QMS für Kenner von Service und Komfort".

Nutzen auf beiden Seiten

Ponykutsche
Die positive Außenwirkung des praktizierten Qualitätsmanagement-Systems macht sich nicht nur in der Anerkennung und Zufriedenheit der Gäste bemerkbar, sondern auch bei der praktischen Arbeit, denn es läuft vieles automatisch und wird gleichzeitig stetig verbessert. Der Kopf ist frei für kreative Ideen. Durch das effizientere Arbeiten mit dem QMS bleibt auch die notwendige Zeit für eine planmäßige Umsetzung. Rationalisierungseffekte ergeben sich durch das QMS aber auch bei den Kosten.
Letztlich können diese die Wirtschaftlichkeit verbessern und zur Nachhaltigkeit beitragen. Das QMS bietet darüber hinaus Freiraum und Gestaltungsmöglichkeiten beim eigenen Arbeitseinsatz, weil bei einer Vertretung keine Qualitätsmängel befürchtet werden müssen.

Unterstützung durch die staatliche Beratung

Ein normenkonformes Vorgehen (nach der DIN EN ISO Norm 9000:2000) ist wegen der engen Zusammenarbeit mit dem Tourismus und anderen Wirtschaftsbereichen höchst bedeutsam, weil branchenübergreifend in einer einheitlichen Fachsprache kommuniziert wird. Von der staatlichen Beratung wird diese Vorgehensweise angewendet, weil nur sie eine professionelle Kommunikation und Kooperation zwischen Branchen ermöglicht.

Ansprechpartner für alle Fragen und bei Interesse zum Thema sind die Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Mehr zum Thema

Ein Qualitätsmanagement-System bei der Direktvermarktung

Die Sicherung einer durchgehend hohen Qualität ihrer Produkte über die gesamte Wertschöpfungskette ist für Direktvermarkter unverzichtbar. Die staatliche Beratung hilft dabei mit der Einrichtung von Qualitätszirkel. Mehr

Bildnachweis:
Kopfbild, Foto: www.bayern.by - Bernhard Huber