Stellenausschreibung Nr. 2024-24 - 05.02.2024
ATA (m/w/d) in der Beschaffenheitsprüfung Saatgut

Im Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung am Standort Freising ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als ATA (m/w/d) in der Beschaffenheitsprüfung Saatgut Vollzeit, unbefristet zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Durchführung von Keimprüfungen und Triebkraftprüfungen (Keimansetzung, Keimauswertung) bei landwirtschaftlichem und gärtnerischem Saatgut
  • Durchführung der biochemischen Keimprüfung (Lebensfähigkeit von Samen)
  • Mitwirkung bei der Optimierung, Erarbeitung und Validierung von Keimmethoden sowie Bonitierung und Verrechnung der dafür notwendigen Labor- und Feldversuche
  • Mitwirkung bei der Bestimmung der Technischen Reinheit und des Besatzes mit Samen anderer Arten bei landwirtschaftlichem und gärtnerischem Saatgut
  • Mitwirkung in der Qualitätssicherung und Dokumentation der internationalen ISTA Akkreditierung
  • Mitarbeit bei allen anfallenden Tätigkeiten in einem akkreditiertem Saatgutlabor
  • Mitwirkung in der Ausbildung (neue Mitarbeiter*innen, Agrartechnischen Assistent*innen (ATAs), Laborant*innen, Praktikant*innen, Pflanzentechnologen, Aushilfskräfte)

Wir erwarten

  • Abschluss als ATA oder in einem fachlich angelehnten Gebiet mit vergleichbarer Qualifikation/ Ausbildung (bei ausländischem Abschluss: Nachweis über die Anerkennung des Bildungsabschlusses in Deutschland)
  • bei erhöhtem Probenaufkommen (Arbeitsspitzen) mehr als die tägl. Arbeitszeit einzubringen
  • selbstständiges exaktes Arbeiten, Teamgeist, Zuverlässigkeit und Organisationsvermögen
  • Geschick im Umgang mit dem Laborequipment und Keimschränken (anspruchsvolle Technik)
  • EDV-Kenntnisse (Excel, Word)
  • Verhandlungssicheres Deutsch sowie Englischkenntnisse für die Akkreditierung
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • eine interessante und sehr vielseitige Tätigkeiten in der Beschaffenheitsprüfung Saatgut für konventionell und ökologisch produziertes Saatgut
  • Mitarbeit in einem erfahrenem Team mit einem sehr breiten Fruchtarten- und Methodenspektrum und Expertisen in der Untersuchung von Saatgut
  • flexible Arbeitszeiten in Abhängigkeit von der Vegetationszeit, eigener Parkplatz vor dem Gebäude
  • eine Eingruppierung, je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen, bis Entgeltgruppe 7 TV-L

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich pdf-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer mit den üblichen Unterlagen (u.a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweisen, evtl. dienstlichen Beurteilungen).
Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten wird hingewiesen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die vollständige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.
Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.03.2024 an:
Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung
AG Saatgutuntersuchung
Lange Point 6
85354 Freising

Ansprechpartnerin:
Frau Dr. Berta Killermann (08161/8640-3953)
Frau Constanze König (08161/8640-3514)
E-Mail: Saatgutuntersuchung@LfL.bayern.de