Stellenausschreibung Nr. 2024-19 - 08.02.2024
landw.techn. Mitarbeiterin / landw.techn. Mitarbeiter (m/w/d) im Praxisprojekt Gülleseparierung

Im Institut für Landtechnik und Tierhaltung am Standort Freising ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als landw.techn. Mitarbeiterin / landw.techn. Mitarbeiter (m/w/d)
im Praxisprojekt Gülleseparierung Vollzeit, befristet bis 31.10.2024 zu besetzen.
Es handelt sich um eine Befristung nach §14 Abs. 2 TzBfG. Aus diesem Grund können Bewerberinnen und Bewerber, die eine Vorbeschäftigung zum Freistaat Bayern haben, nicht berücksichtigt werden.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Betreuung und Durchführung eines Projektes zur Etablierung einer mobilen Gülleseparation im Grünlandbetrieb
  • Erfassung von Kennwerten gängiger sowie innovativer Separatoren auf Praxisbetrieben
  • Durchführung von Interviews auf Praxisbetrieben
  • Verfassung von Veröffentlichungen zur Gülleseparierung für unterschiedliche Zielgruppen
  • regelmäßiger Austausch und Zusammenarbeit mit den Projektpartnern

Wir erwarten

  • Abschluss als Bachelor in Agrarwirtschaft, Agrartechnik, Maschinenbau bzw. vergleichbaren Studiengängen (bei ausländischem Abschluss: Nachweis über die Anerkennung des Bildungsabschlusses in Deutschland)
  • Kenntnisse im Bereich landwirtschaftliche Produktionsverfahren (insbesondere organische Düngung)
  • hohe Motivation sich in das Projekt einzubringen, Eigeninitiative, Organisationstalent
  • technisches Verständnis
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit in Deutsch, Englischkenntnisse wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen zu Praxisbetrieben (v.a. Raum Ostallgäu)
  • Führerschein Klasse B

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen und interdisziplinären Team an einem modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • spannendes, hochaktuelles Arbeitsthema
  • Möglichkeiten zu partiellem Arbeiten im Homeoffice (angepasst an die erforderlichen Arbeiten im Projekt)
  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TV-L

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich pdf-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer mit den üblichen Unterlagen (u.a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweisen, evtl. dienstlichen Beurteilungen).
Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten wird hingewiesen. Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die vollständige Wahrnehmung der Aufgabe sichergestellt ist.
Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 12.03.2024 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Landtechnik und Tierhaltung
Am Staudengarten 3
85354 Freising

Ansprechpartner:
Frau Susanne Höcherl
Tel.: 08161/8640-3796

E-Mail: susanne.hoecherl@LfL.bayern.de