Stellenausschreibung Nr. 109/2022 - 08.08.2022
Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter (m/w/d)

In der Abteilung Verwaltung am Standort Freising ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter (m/w/d) in Vollzeit, befristet bis 31.12.2023 als Mutterschutz- und Elternzeitvertretung zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Personalsachbearbeitung von der Einstellung bis zum Austritt von Azubis und Aushilfskräften
  • Unterstützung bei der Abwicklung der gesamten Personaladministration von der Einstellung bis zum Austritt von Beschäftigten nach TV-L bzw. von Beamten
  • Bearbeitung von Sonderaufgaben nach Zuweisung durch den Vorgesetzten
  • Erstellung von Entscheidungsvorlagen unter Beachtung von tariflichen und gesetzlichen Vorschriften
  • Personaldatenverwaltung über das Programm SAP-VIVA-PRO
  • Verwaltung und Pflege der Personalakten

Wir erwarten

  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. Beschäftigte mit Angestelltenlehrgang I oder ver-gleichbare Qualifikation (bei ausländischem Abschluss: Nachweis über die Anerkennung des Bildungsabschlusses in Deutschland)
  • umfassende Fachkenntnisse im Arbeits-/Tarif- und Beamtenrecht einschl. angrenzender Rechtsge-biete (insb. TV-L einschl. Entgeltordnung, Bayer. Beamtengesetz einschl. Leistungslaufbahngesetz, TVÜ-L, BUrlG, MuSchG, BEEG, Bayer. Urlaubs- und Mutterschutzverordnung)
  • Berufserfahrung in der Personalverwaltung des öffentlichen Dienstes
  • gute EDV-Kenntnisse (MS Office), wünschenswert (SAP-VIVA)
  • hohe Einsatzbereitschaft, Team- und Organisationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung
  • zuverlässige, selbständige und gewissenhafte Arbeitsweise, Eigeninitiative
  • Vertrauenswürdigkeit und Verschwiegenheit

Wir bieten

  • eine Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 9a TV-L
  • gleitende Arbeitszeit - evtl. Home-Office nach der Einarbeitungsphase

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (109/2022) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.08.2022 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Abteilung Verwaltung (AV 2)
Vöttinger Str. 38
85354 Freising

Ansprechpartner:
Hr. Helmut Rausch
Tel.: 08161/8640-4073
E-Mail: Personalverwaltung@LfL.bayern.de