Stellenausschreibung Nr. 242/2021 - 13.01.2022
landwirtschaftstechn. Mitarbeiterin / landwirtschaftstechn. Mitarbeiter (m/w/d) (Bachelor/Dipl.Ing.FH der Fachrichtung Landwirtschaft oder Gartenbau) im Versuchswesen Pflanzenschutz

Im Institut für Pflanzenschutz am Standort Schwarzenau ist ab zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als landwirtschaftstechn. Mitarbeiterin / landwirtschaftstechn. Mitarbeiter (m/w/d) (Bachelor/Dipl.Ing.FH der Fachrichtung Landwirtschaft oder Gartenbau) im Versuchswesen Pflanzenschutz Vollzeit, zunächst befristet bis 31.12.2024 zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Mitwirkung bei der Planung komplexer Versuche im Bereich Pflanzenschutz in den Kulturen Raps, Zuckerrüben und Mais
  • Anlage und Durchführung von komplexen pflanzenbaulichen Freilandversuchen für verschiedene Fragestellungen zur Biologie von Schaderregern als Fraßschädlinge bzw. als Vektoren von Pflanzenkrankheiten, sowie zu deren Bekämpfung bzw. Regulation
  • Erfassung von Daten zu den Umgebungshabitaten der Versuchs- und Beobachtungsflächen, zur Pflanzenentwicklung, zum Auftreten und zur Entwicklung der Schadinsekten, einschließlich deren Nachbestimmung im Labor
  • Prüfung und Auswertung der Daten unter Anwendung von spezieller Fachsoftware
  • Verfassen von Ergebnisberichten sowie Präsentation der Ergebnisse in Fachkreisen

Wir erwarten

  • Abschluss als Bachelor/Dipl.Ing.(FH) für Landwirtschaft oder Gartenbau bzw. vergleichbaren Studiengängen
  • Erfahrung in der Anlage und Durchführung von Pflanzenschutzversuchen
  • gute Fachkenntnisse im Pflanzenschutz, insbesondere zur Entwicklungsbiologie und Populationsdynamik von Insekten
  • Erfahrung im Einsatz mit landwirtschaftlichen Maschinen und Geräten
  • Freude an genauem Arbeiten mit exakter Datenerfassung
  • fundierte EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Microsoft-Office-Programmen
  • selbständiges, verantwortungsbewusstes und zuverlässiges Arbeiten, Eigeninitiative, Organisationstalent und Teamfähigkeit
  • körperliche Belastbarkeit sowie Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung
  • Führerschein Klasse B und Sachkundenachweis Pflanzenschutz

Wir bieten

  • eine Eingruppierung in Entgeltgruppe 10 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (242/2021) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.01.2022 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Pflanzenschutz
Ansprechpartner: Hr. Stephan Weigand
Lange Point 10
85354 Freising-Weihenstephan

Tel.: 08161/8640-5652

E-Mail: Stephan.Weigand@LfL.bayern.de