Stellenausschreibung Nr. 208/2021 - 09.11.2021
Mitarbeiterin / Mitarbeiter für digitale Veranstaltungen (m/w/d)

In der Abteilung Information und Wissensmanagement am Standort Ruhstorf a. d. Rott oder am Standort Freising ist ab nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiterin / Mitarbeiter für digitale Veranstaltungen (m/w/d) Vollzeit, befristet für 2 Jahre, mit der Option auf unbefristete Übernahme zu besetzen.
Es handelt sich um eine Befristung nach §14 Abs. 2 TzBfG. Aus diesem Grund können Bewerberinnen und Bewerber, die eine Vorbeschäftigung zum Freistaat Bayern haben, nicht berücksichtigt werden.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Beratung der Behörden im Geschäftsbereich StMELF hinsichtlich einer sachgerechten, digitalen Unterstützung zur Durchführung digitaler und hybrider Veranstaltungen
  • Schnittstelle und zentrale Organisation der digitalen Umsetzung mit dem Veranstalter, einem beauftragten Digital-Dienstleister, der lokalen IT und der lokalen Betriebstechnik
  • Abstimmung des Tagungsablaufs, des Regieplans und des erforderlichen Leistungspakets mit dem beauftragten Digital-Dienstleister und Moderation zwischen Veranstalter und Dienstleister
  • Sicherstellung der Eigenleistung des Veranstalters vor Ort zusammen mit der lokalen Behörden-IT
  • Klärung datenschutzrechtlicher Belange mit den Datenschutzbeauftragten
  • Mitwirkung in der Konzeption und in der Füllung veranstaltungsbegleitender Mediatheken
  • im Bedarfsfall Unterstützung des Veranstalters in der Auswahl und Beauftragung geeigneter Dienstleister

Wir erwarten

  • Abschluss als Medientechnikerin/Medientechniker bzw. vergleichbare Qualifikation/Ausbildung (z.B. technische, land-, forst- oder ernährungswirtschaftliche Grundausbildung mit mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung) in Kombination mit Erfahrungen in der Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen wäre wünschenswert
  • Kenntnisse und berufliche Erfahrung in der digitalen Unterstützung von Veranstaltungen
  • IT-Affinität - Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnik
  • Grundkenntnisse im Datenschutzrecht und im Vergaberecht
  • sehr gute Deutschkenntnisse schriftlich und mündlich
  • Englischkenntnisse
  • Bereitschaft und Fähigkeit zu Dienstreisen, Führerschein Klasse B
  • Organisationstalent, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten, Kreativität und Eigeninitiative
  • analytisches Denken und strukturiertes Vorgehen

Wir bieten

  • ein herausforderndes, modernes, zukunftsträchtiges Themenfeld mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 8 TV-L
  • betriebliche Altersversorgung über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • flexible Arbeitszeit und Arbeitszeitmodelle, gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf – ausgeglichene Work-Life-Balance
  • Arbeitsstelle am neuen, aufstrebenden und innovativen Standort Ruhstorf a.d.Rott mit ebenso innovativen Kolleginnen und Kollegen

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (208/2021) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.11.2021 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Abteilung Information und Wissensmanagement
Ansprechpartner: Fr. Dr. Monika Prasch
Lange Point 12
85354 Freising

Tel.: 08161/8640-5812

E-Mail: AIW@LfL.bayern.de