Stellenausschreibung Nr. 35/2021 - BaySG - 23.09.2021
Projektleiter/Projektleiterin Moorgrünland (m/w/d)

Als Partner im fächerübergreifenden Projekt „Entwicklung moorverträglicher Bewirtschaftungsmaßnahmen für landwirtschaftlichen Moor- und Klimaschutz“ erprobt die BaySG die praktische Umsetzung neuer Formen der Landbewirtschaftung auf der Versuchsstation Karolinenfeld (Lkr. Rosenheim) im Rahmen der bayerischen Klimaschutzoffensive. Hauptziel des Vorhabens ist es, im Bereich Grünland beispielhafte moorverträgliche Nutzungsformen zu entwickeln und deren Klimaschutzwirkung zu erfassen.

Bei den Bayerischen Staatsgütern am Standort Karolinenfeld ist ab dem 01.02.2022 eine Stelle als Projektleiter/Projektleiterin Moorgrünland (m/w/d) in Vollzeit, zunächst befristet bis zum 31.05.2024 zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Mithilfe bei der Umwandlung von Ackerland in wiedervernässtes mittel-intensives Moorgrünland
  • Mitwirkung bei der Umstellung des Versuchsgutes Karolinenfeld in ein Mustergut zur moorschonenden Landbewirtschaftung
  • Unterstützung des Vernässungsmanagements, Durchführung begleitender Messungen
  • Betreuung und Pflege von Versuchsparzellen auf Moorgrünland (Erhebungen, Beerntung, Beprobung und Aufbereitung; Dokumentation)
  • Mithilfe bei Vermehrung und Etablierung von Paludikulturen
  • Betreuung pflanzenbaulicher Versuche zu Paludikulturen
  • Mithilfe bei der Technikbewertung neuer Geräte und Maschinen auf Moorgrünland
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team mit anderen Fachbereichen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Berichterstattung

Wir erwarten

  • Abschluss als staatlich geprüfter Agrarbetriebswirt/in; Bachelor/Dipl.-Ing (FH) in Agrarwissenschaften, Gartenbau, Umweltwissenschaften oder vergleichbaren Studiengängen
  • vielseitige Fachkenntnisse und Erfahrung im pflanzenbaulichen Versuchswesen
  • sehr hohes Maß an pflanzenbaulichem und technischem Sachverstand
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Grünland, Interesse für Grünlandsoziologie
  • Kenntnisse in der Landtechnik und Versuchstechnik
  • vorteilhaft sind Erfahrungen im Bereich Umweltschutz, Moorschutz
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, GIS wünschenswert)
  • Einsatzfreude, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, selbstständiges Arbeiten, Verantwortungsbewusstsein
  • Führerschein Klasse B, BE, T
  • Bereitschaft zum Dienst auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Bereitschaft zur regelmäßigen Dienstreisen nach Freising und zu anderen Versuchsstandorten Bayerns

Wir bieten

  • Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (35/2021 - BaySG) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerischen Staatsgüter haben sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordern deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.11.2021 an:
Bayerische Staatsgüter
Versuchs- und Bildungszentrum Pflanzenbau
Am Gereuth 11
85354 Freising

Ansprechpartner: Dr. Ewald Sticksel
Tel.: 089/6933442-401
E-Mail: Ewald.Sticksel@baysg.bayern.de