Stellenausschreibung Nr. 177/2021 - 15.10.2021
Landwirtschaftstechn. Mitarbeiter / Mitarbeiterin (m/w/d)

Im Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte am Standort München Außenstelle Triesdorf oder Ruhstorf ist ab 01.11.2021 eine Stelle als Landwirtschaftstechn. Mitarbeiter / Mitarbeiterin (m/w/d) Teilzeit mit 75%, befristet bis 31.10.2023 zu besetzen. Es handelt sich um eine Befristung nach §14 Abs. 2 TzBfG. Aus diesem Grund können Bewerberinnen und Bewerber, die eine Vorbeschäftigung zum Freistaat Bayern haben, nicht berücksichtigt werden.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Durchführung von Konformitäts- und Marktkontrollen auf allen Erzeugungs- und Handelsstufen in ganz Bayern im Vollzug der EU-Vermarktungsnormen für frisches Obst und Gemüse, der EU-Fischetikettierung sowie weiterer gesetzlicher Qualitätsregelungen
  • Kontrolltätigkeiten und -begleitungen im Rahmen gesetzlicher Regelungen zur Qualitäts- und Herkunftssicherung sowie staatlicher Qualitätsprogramme
  • Durchführung von Schulungen und Vorträgen zur Qualität von Obst und Gemüse
  • eigenverantwortliche Erstellung belastbarer Kontroll- und Prüfberichte sowie Ahndung von Verstößen

Wir erwarten

  • Abschluss als Landw. Technikerin/Techniker oder Landw. Meisterin/Meister bzw. vergleichbare Qualifikation, ggf. mit praktischer Berufserfahrung, mit vertieften Kenntnissen in pflanzlicher oder gärtnerischer Erzeugung
  • fundierte Kenntnisse in der Qualitätsbeurteilung von Obst und Gemüse bzw. ausgeprägte Bereitschaft, sich in dieses Fachgebiet einzuarbeiten
  • Bereitschaft zur fachlichen Einarbeitung in andere Kontrollbereiche, z.B. Fischetikettierung
  • sehr hohe Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein in der selbständigen Durchführung von Kontrollen in Erzeuger-, Verarbeitungs-, Abpack- und Handelsbetrieben in ganz Bayern
  • Wahrnehmung der Außendiensttätigkeit (ca. 4 Tage in der Woche) im Rahmen flexibler Arbeitszeiten auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten sowie die Zusammenarbeit im Team
  • Bereitschaft zur Übernahme fachlicher Schulungen von Qualitätskontrolleuren im privaten und teil-staatlichen Bereich sowie einzelner Fachvorträge
  • Einarbeitung in die Regelungen verschiedener Qualitätsprogramme (z.B. Geprüfte Qualität – Bayern, Bayerisches Bio-Siegel)
  • Geschick im Umgang mit schwierigen Kontrollsituationen
  • sichere schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit EDV-Programmen
  • körperliche Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse 3 bzw. B und eigenes KFZ werden vorausgesetzt

Wir bieten

  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit hoher Selbstverantwortung und flexiblen Arbeitszeiten im öffentlichen Dienst
  • Nach einer Einarbeitungszeit an den Standorten München und Triesdorf ist der überwiegende Einsatz in Niederbayern mit Dienstsitz am Standort Ruhstorf geplant.
  • Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9a TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (177/2021) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2021 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Ernährungswirtschaft und Märkte
Menzinger Str. 54
80638 München

Ansprechpartner: Frau Dr. Maria Linderer
Tel.: 08161/8640-1318
E-Mail: Maerkte@LfL.bayern.de