Stellenausschreibung Nr. 160/2021 - 15.09.2021
Gärtnermeisterin/Gärtnermeister bzw. Technikerin/Techniker für Gartenbau (m/w/d)

Im Institut für Pflanzenschutz am Standort Freising ist ab 01.01.2022 eine Stelle als Gärtnermeisterin/Gärtnermeister bzw. Technikerin/Techniker für Gartenbau (m/w/d) Vollzeit, unbefristet zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • selbstständige Anlage und Durchführung von vorgegebenen Pflanzenschutzversuchen nach GEP-Regeln unter Glas und im Freiland mit Schwerpunkt Gemüsebau - einschließlich anfallender Kultur-arbeiten und Bonituren, Zusammenstellung der Versuchsergebnisse und Anfertigung von Tabellen und Listen
  • selbstständige, eigenverantwortliche Organisation des Betriebsablaufs, Steuerung der Gewächshäuser, Betreuung technischer Einrichtungen und Maschinen
  • selbstständige, eigenverantwortliche Einteilung und Anleitung von Mitarbeitern/innen und Praktikanten/innen, Mitwirkung und Unterstützung bei Versuchen im Rahmen von Seminar-, Bachelor- und Masterarbeiten

Wir erwarten

  • Abschluss als Gärtnermeister/in bzw. Techniker/in für Gartenbau bzw. vergleichbare Qualifikation/Ausbildung
  • Sachkundenachweis Pflanzenschutz, fundierte Kenntnisse im Umgang mit und in der Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln
  • mehrjährige Berufserfahrung im Gartenbau
  • Aufgeschlossenheit für neue Aufgabenstellungen
  • ausgeprägtes Organisationsvermögen
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Teamarbeit und zum selbstständigen Arbeiten
  • Fähigkeit und Bereitschaft zu auch anstrengender körperlicher Arbeit
  • Bereitschaft zu gelegentlichen Wochenenddiensten (Gießdienst)
  • Verantwortungsbereitschaft, Gewissenhaftigkeit, Einsatzfreude und Belastbarkeit
  • Führerschein Klasse B
  • gute EDV-Kenntnisse
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten

  • Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 9a TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (160/2021) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2021 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Pflanzenschutz - IPS 3d
Kreuzbreite 4
85354 Freising-Weihenstephan

Ansprechpartner:
Hr. Dr. Nicolai Haag
Tel.: 08161/8640-5199

E-Mail: nicolai.haag@LfL.bayern.de