Stellenausschreibung Nr. 60/2021 - 04.05.2021
Doktorand (m/w/d)

Im Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung am Standort Freising ist ab 01.06.2021 eine Stelle als Doktorand (m/w/d) für das Projekt „Trockenstresstoleranter Weizen“ im Projektverbund „BayKlimaFit II – Starke Pflanzen im Klimawandel“ befristet bis 31.05.2024 zu besetzen. Die genomischen Analysen und Phänotypisierungsversuche werden am Helmholtz Zentrum München ¬- Abteilungen Plant Genome and Systems Biology (PGSB) und Experimentelle Umweltsimulation (EUS) am Standort Neuherberg durchgeführt.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Durchführung des Projektes mit eigener wissenschaftlicher Weiterqualifizierung (Promotion) im Rahmen des Projektes
  • Organisation, Durchführung und Auswertung der Gewächshaus- und Laborversuche
  • Organisation der molekulargenetischen Arbeiten
  • statistische Analyse der phänotypischen Daten, der 13C-Isotopendiskriminierung, der Transkiptomdaten und funktionelle Analyse
  • wissenschaftliche Auswertung, Präsentation und Erstellung der Berichte

Wir erwarten

  • abgeschlossenes Universitätsstudium im Bereich Biologie oder verwandter Disziplinen mit Berechtigung zur Promotion
  • Bereitschaft zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifizierung (Promotion)
  • gute Kenntnisse im Bereich der Biologie, Genetik und biometrischer Auswertung
  • ausgewiesene Kompetenz in der schriftlichen und mündlichen Darstellung der Ergebnisse und deren Zusammenhänge, auch in englischer Sprache
  • Spaß an selbständiger wissenschaftlicher Arbeit und Teamfähigkeit
  • gültige Fahrerlaubnis Klasse B

Wir bieten

  • Die Vergütung ist angelehnt an die Entgeltgruppe 13 TV-L (65 %).

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte per E-Mail (ausschließlich PDF-Dateien) unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (60/2021) mit den üblichen Unterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen, Fortbildungsnachweise, evtl. dienstlichen Beurteilungen). Bei im Wesentlichen gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die LfL hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 16.05.2021 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung
AG Züchtungsforschung Weizen und Hafer - IPZ 2c
Am Gereuth 8
85354 Freising

Ansprechpartner:
Dr. Lorenz Hartl
Tel.: 08161/71-3814
E-Mail: Lorenz.Hartl@LfL.bayern.de