Stellenausschreibung Nr. 183/2020 - 05.11.2020
Leitung (m/w/d) des Lehr-, Versuchs- und Fachzentrums für Molkereiwirtschaft

In der Abteilung Berufliche Bildung am Lehr- Versuchs- und Fachzentrum für Molkereiwirtschaft in Kempten ist ab 01.04.2021 die Stelle als Leitung (m/w/d) des Lehr-, Versuchs- und Fachzentrums für Molkereiwirtschaft Vollzeit, unbefristet zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Leitung des Lehr-, Versuchs- und Fachzentrums mit überbetrieblicher Ausbildung und Durchführung der Zwischen- und Abschlussprüfung sowie der Meisterprüfung im Beruf Milchtechnologe/Milchtechnologin
  • Leitung der angegliederten Staatlichen Fachschule für Agrarwirtschaft Fachrichtung Milchwirtschaft und Molkereiwesen und der angegliederten Staatlichen Technikerschule für Agrarwirtschaft Fachrichtung Milchwirtschaft und Molkereiwesen
  • konzeptionelle und inhaltliche Weiterentwicklung der Bildungsmaßnahmen am Schulstandort
  • Vertretung in schulischen und außerschulischen Gremien sowie in der Öffentlichkeit
  • Mitwirkung bei der Erstellung des Sachhaushaltes für das LVFZ Kempten und die angegliederten Staatlichen Fachschulen für Agrarwirtschaft

Wir erwarten

  • Abschluss als Master/Dipl.Ing.(Univ.) in einem milchrelevanten Studiengang (z.B. Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Milchwissenschaften, Milchwissenschaften, Ernährungswissenschaften, Lebensmitteltechnologie mit Schwerpunkt Milchwirtschaft – von Vorteil ist das bestandene Staatsexamen für den höheren Dienst)
  • umfassende Kenntnisse der Belange der Molkereiwirtschaft
  • Erfahrungen im Vollzug des Schul- und Berufsbildungsrechts
  • Einsatzfreude, Belastbarkeit und Führungskompetenz
  • Fähigkeit zur Mitarbeitermotivation und zur Förderung der Teamarbeit einschließlich Konfliktmanagement
  • Organisationstalent, überzeugendes Auftreten in der Öffentlichkeit, Kontaktfreudigkeit
  • Aufgeschlossenheit für die Belange von Studierenden, Auszubildenden, Ausbildern und Ausbildenden
  • Bereitschaft zur Kommunikation und Kooperation, insbesondere mit Prüfungsausschüssen, milchwirtschaftlichen Organisationen und Verbänden sowie mit der Berufsschule und der Hochschule in Kempten

Wir bieten

  • Es handelt sich um einen Dienstposten der vierten Qualifikationsebene mit Beförderungsmöglichkeiten bis . Besoldungsgruppe A15 BayBesG. In Vebindung mit der stellvertretenden Leitung der Abteilung Berufliche Bildung ist eine Beförderung bis Besoldungsgruppe A16 BayBesG möglich. Für Tarifbeschäftigte erfolgt die Eingruppierung je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen nach dem TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (183/2020) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 20.12.2020 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Abteilung Berufliche Bildung
Ansprechpartner: Herr Dr. Rudolf Seidl
Lange Point 12
85354 Freising

Tel.: 08161/8640-5803
E-Mail: ABB@LfL.bayern.de