Stellenausschreibung Nr. 176/2020 - 28.10.2020
Anwärter für das Duale Studium zum Diplom-Verwaltungsinformatiker (FH) (m/w/d)

Eine clevere Lösung: Informatik studieren und vom ersten Tag an Geld verdienen

Wir suchen für einen Einsatz in der Abteilung Information und Wissensmanagement (AIW) in Ruhstorf an der Rott oder Freising einen Anwärter für das Duale Studium zum Diplom-Verwaltungsinformatiker (FH) (m/w/d) im Beamtenverhältnis auf Widerruf zum Einstellungstermin am 20. September 2021.
Weitere Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen, den Studieninhalten und dem Studienablauf finden Sie unter https://www.lfl.bayern.de/verschiedenes/ueberuns/236823/.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • abwechslungsreiche Tätigkeit in den verschiedenen IT-Bereichen der Abteilung Information und Wissensmanagement der Landesanstalt für Landwirtschaft
  • Gestaltung einer modernen IT-Arbeitsumgebung für Forschung, Verwaltung, Hoheitsvollzug und berufliche Bildung
  • Mitarbeit an modernen eGovernment-Verfahren

Wir erwarten

  • Bereitschaft zum Umgang mit moderner luK-Technik
  • Teamgeist
  • Fähigkeit zu selbständiger Arbeit
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung

Wir bieten

  • bei erfolgreichem Abschluss des Studiums Einstellungsgarantie in einer Beamtenlaufbahn der 3. Qualifikationsebene (ehem. gehobener Dienst), Eingangsbesoldung A10
  • bei Vorliegen der Voraussetzungen kann ein IT-Fachkräftezuschlag/eine IT-Fachkräftezulage gewährt werden
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet
  • leistungsorientierte Bezahlung
  • Arbeit im jungen Team
  • moderne Arbeitsplätze
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • großzügige Beurlaubungs- und Teilzeitmöglichkeiten
  • gute Entwicklungsmöglichkeiten
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz
  • Besoldung bereits während des Studiums

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (176/2020) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.02.2021 an:
Frau Manuela Becker, Tel. 08161/8640-5988
E-Mail: Manuela.Becker@lfl.bayern.de

Ansprechpartner für fachliche Fragen:
Herr Dr. Rank, Tel.: 08161/8640-4773
E-Mail: Christian.Rank@lfl.bayern.de