Stellenausschreibung Nr. 134/2020 - 29.07.2020
Landw.-techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin (m/w/d)

Im Institut für Landtechnik und Tierhaltung am Standort Grub ist ab sofort eine Stelle als Landw.-techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin (m/w/d) Vollzeit, befristet bis 31.12.2022 zu besetzen.

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Betreuung der Praxisbetriebe im Experimentierfeld DigiMilch beim Einsatz digitaler Technologien in der Außenwirtschaft bis hin zur Managementsoftware (Ackerschlagkartei, Farm Management Informationssystem), vorrangig im Demonstrationsprojekt sensorgestützte Ertragsermittlung
  • technische Unterstützung vom Bereich Sensorik bis zu den Datenschnittstellen vorrangig im Demonstrationsprojekt sensorgestützte Ertragsermittlung des Experimentierfelds DigiMilch
  • Unterstützung bei der Demonstration digitaler Technologien auf beteiligten Praxisbetrieben
  • Durchführung von Datenerhebungen auf Praxisbetrieben und Sicherstellung einer hohen Datenqualität
  • projektinternes Datenmanagement wie Datenweiterleitung zum LfL-Datenzentrum bzw. an Partner aus der Industrie
  • Mithilfe bei der Datenauswertung und Berichterstattung

Wir erwarten

  • Abschluss als Bachelor/Dipl.Ing.(FH) im Bereich Agrarwissenschaften, Landwirtschaft, Agrartechnik; Projekterfahrung ist wünschenswert
  • sehr gute Kenntnisse im Bereich der Verfahrenstechnik für die Grünland und Feldfutterproduktion unter besonderer Berücksichtigung elektronischer Prozesstechnik bis hin zu Datenbanken
  • gute IT-Kenntnisse, speziell im Bereich Hard- und Softwareschnittstellen; die vertiefte Kenntnis einer Programmiersprache ist wünschenswert
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse
  • hohe Motivation, sich in das Projekt einzubringen
  • gute Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick in der Zusammenarbeit mit Landwirten und Industriepartnern
  • Verantwortungsbereitschaft sowie hohe, auch körperliche Belastbarkeit
  • selbständige und teamorientierte Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Dienstreisen und zu flexiblen Arbeitszeiten, insbesondere bei termingebundenen Arbeiten bei der Ernte
  • gültige Fahrerlaubnis der Klassen B und BE, Klasse T ist wünschenswert

Wir bieten

  • Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe E10 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (134/2020) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30.08.2020 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Landtechnik und Tierhaltung
Ansprechpartner: Stefan Thurner
Vöttinger Straße 36
85354 Freising

Tel.: 08161/8640-4179
E-Mail: ILT@LfL.bayern.de