Stellenausschreibung Nr. 133/2020 - 28.07.2020
Landw.-techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin (m/w/d)

Im Institut für Pflanzenschutz am Standort Würzburg/Schwarzenau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Landw.-techn. Mitarbeiter/Mitarbeiterin (m/w/d) Vollzeit, befristet bis 31.08.2024 zu besetzen.
Der Einsatzort ist das Versuchszentrum Nord-West mit Dienstsitz in Schwarzenau (Lkrs. Kitzingen).

Ihre zukünftige Tätigkeit

  • Bearbeitung eines Forschungsprojektes zur Weiterentwicklung von Verfahren der integrierten Unkrautregulierung im Ackerbau in Kooperation mit dem Versuchszentrum Nord-West
  • selbständige Organisation der Arbeitsabläufe in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern anderer Arbeitsgruppen und dem Versuchszentrum Nord-West
  • Organisation und Durchführung von Feldversuchen
  • Mithilfe bei der Erstellung, Planung und Durchführung von Feldversuchen
  • Erledigung der laufenden Kulturarbeiten, Bonitierungen, Datenerhebung im Feld sowie Dokumentation
  • Plausibilitätsprüfung der Versuchsergebnisse
  • selbständige Erstellung von Arbeits- und Versuchsberichten
  • Betreuung und Einweisung von Arbeitskräften bei der Versuchsdurchführung.

Wir erwarten

  • Abschluss einer Fachschulausbildung im Bereich Landwirtschaft oder Gartenbau
  • Erfahrungen und qualifizierte Fähigkeiten in der landwirtschaftlichen Pflanzenproduktion
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbereitschaft
  • selbständiges Arbeiten, Planungs- und Organisationsfähigkeit
  • sicherer Umgang mit MS-Office-Produkten (Word, Excel)
  • Sachkundigkeit im Pflanzenschutz notwendig
  • Fahrerlaubnis der Klassen B/BE und L/T.

Wir bieten

  • Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 7 TV-L.

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich bitte schriftlich – möglichst per E-Mail – unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer (133/2020) mit den üblichen Unterlagen (bei E-Mail bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst). Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen, Bewerber bevorzugt. Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt, den Frauenanteil zu erhöhen, und fordert deshalb ausdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Auf das Antragsrecht zur Beteiligung der Gleichstellungsbeauftragten (sowie auf die Möglichkeit einer Teilzeitbeschäftigung unter den gesetzlichen Vorschriften) wird hingewiesen.
Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn Ihrer Bewerbung ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Wir bitten daher, keine Originale vorzulegen. Reisekosten für Vorstellungsreisen werden nicht erstattet.
Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 15.08.2020 an:
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft
Institut für Pflanzenschutz
Ansprechpartner: Hr. Gehring
Lange Point 10
85354 Freising-Weihenstephan

Tel.: 08161/71-5661
E-Mail: IPS@LfL.bayern.de