16. September 2021
Öko-Mais-Tag: Heterogenität versus Homogenität - Was bringen nachbaufähige Maispopulationen im Vergleich zu Maishybriden

Maispflanze auf dem Feld mit roten Narbenfäden

Die LfL, das Institut für Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung führt gemeinsam mit der Naturland Beratung einen Öko-Feldtag zu Maispopulationen durch. Der Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung liegt in der Vermehrung von Maispopulationen. Ade Hörl demonstriert dazu die Aktivitäten auf seinem Hof.

Zeit und Ort

Donnerstag 16. September
17:30 bis ca. 20:00
Naturlandhof Hörl, 84175 Gerzen
Mit der Anmeldung erhalten Sie den genauen Veranstaltungsort.

Einladung zum Drucken pdf 74 KB

Anmeldung

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich.
Anmeldung bitte bis 14.9.2020 in der Naturland App oder online auf der Naturland Homepage im Bereich Erzeuger unter der Rubrik „Service“

Anmeldung über Naturland Seminare Externer Link

Mit der Anmeldung erhalten Sie den genauen Veranstaltungsort.
Die Veranstaltung ist kostenlos und findet bei jedem Wetter statt.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Veranstalter und Ansprechpartner

Werner Vogt-Kaute (Beratung für Naturland) und Dr. Barbara Eder (LfL, Institut für Pflanzenzüchtung)