Umfrage: DigiMilch braucht Ihre Hilfe

Zwei Personen schauen auf ein Tablet und lachen
Welche digitalen Hilfsmittel setzen Praxisbetriebe im Bereich der "vernetzten Stalltechnik" und "tierindividuellen Sensorsysteme" ein – diese Frage beschäftigt die Mitarbeiter des Experimentierfelds DigiMilch. Mit Hilfe Ihrer Teilnahme an der Umfrage kommt das Team dieser Antwort näher.

Projekt-Hintergrund

DigiMilch ist eines von 14 bundesweiten Experimentierfeldern, die sich mit der Digitalisierung in der Landwirtschaft beschäftigen. Dabei nimmt es mit den fünf Demonstrationsprojekten "Wirtschaftsdüngermanagement", "sensorgestützte Ertragsermittlung", "Fütterungsmanagement", "vernetzte Stalltechnik" und "tierindividuelle Sensorsysteme" die komplette Prozesskette der Milcherzeugung unter die Lupe.

Welche digitalen Helfer kommen in den Praxisbetrieben zum Einsatz?

Für die Demonstrationsprojekte "vernetzte Stalltechnik" und "tierindividuelle Sensorsysteme" möchte das DigiMilch-Team nun herausfinden, welche digitalen Helfer in den Praxisbetrieben zum Einsatz kommen. Dafür hat es eine Umfrage konzipiert. Mit Ihrer Teilnahme helfen Sie uns, die Anforderungen der Landwirte an die Technik zu ermitteln, sie auf unseren Projekt-Betrieben zu demonstrieren und in Zusammenarbeit mit den Herstellern von Agrartechnik an Ihre Bedürfnisse anzupassen.

Umfrage zu digitalen Technologien in Milchviehställen Externer Link